DE EN

Sebastiaan Kemner

Sebastiaan Kemner (Geb.1990) studierte bei Jörgen van Rijen, Pierre Volders, Remko de Jager und Ben van Dijk am Konservatorium Rotterdam und Amsterdam. Im Jahr 2015 hat er sein Masterstudium, mit höchstmöglicher Auszeichnung, abgeschlossen. Zwischen 2012 und 2014 war Sebastiaan, im Zuge eines zweijährigen Praktikums, Teil der angesehenen Herbert von Karajan Akademie der Berliner Philharmoniker.

Als Posaunist hat Sebastiaan viele nationale und internationale Preise gewonnen. Dazu zählen beispielweise der Prinses Christina Concours und das Stichting Jong Muziektalent in den Niederlanden. Im Jahre 2010 wurde er von einer internationalen Jury zum Dutch Young Musician of the Year 2010 gekürt. Im Jahr 2013 gewann Sebastiaan den Aeolus Bläserwettbewerb in Düsseldorf, ein hoch angesehener Wettbewerb. Während dem Internationalen Posaunen Festival (ITF) in New York im Jahre 2014, gewann er sowohl den ersten Preis mit dem Thein Brothers Quartett, als auch den ersten Preis als Solist bei der Frank Smith Tenor Trombone Competition.

 

 

Als Solist spielt Sebastiaan regelmäßig bei Konzertabenden auf den großen Bühnen der Niederlande und mit Orchestern aus seiner Heimat und weltweit.

Zusätzlich machte er mehrere Konzerttourneen durch Europa, China und die USA.

Im Sommer 2015 wurde Sebastiaan Artist in Residence des jährlichen NJO Muziekzomer des Dutch National Youth Orchestras.

Darüber hinaus arbeitet Sebastiaan, gemeinsam mit seinem Duopartner dem Pianisten Andrea Vasi, unermüdlich daran, sein umfangreiches Repertoire zu erweitern und neue, kreative und mitreißende Programme zu entwickeln.  

Sebastiaan spielte bereits zahlreiche Weltpremieren unter anderem Solokonzerte von Mike Svoboda und Milika Kishino. Eine brandneue Komposition von Theo Verbey wird für das nächste Jahr erwartet.

Im Jahr 2012 wurde Sebastiaan das neuste Mitglied des New Trombone Collectives einem aktiven Ensemble, das sich um die Organisation von Konzerten, Touren, Tonproduktionen und das sehr erfolgreiche Posaunenfestival Slide Factory kümmert.

 

 

Sebastiaan spielt darüber hinaus häufig als Gastmusiker in Orchestern und Ensembles wie den Berliner Philharmonikern, dem Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam, dem WDR Symphonieorchester Köln, dem Dutch Radio Philharmonic Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Rotterdam, dem Malaysischen Philharmonischen Orchester und dem Berlin Philharmonic Brass Ensemble.

Seit 2018 unterrichtet Sebastiaan das Hauptfach klassische Posaune am Königlichen Konservatorium Den Haag.

 

Sebastiaan spielt:

  • THEIN Tenorposaune "Universal I"

Copyright© Thein 2015.
All Rights Reserved.