DE EN

Raphael Campos da Paixão

Musikalische Ausbildung

Raphael Campos da Paixão ist am 07.12.1984 in São Paulo, Brasilien geboren. Als Kind zog er mit seiner Familie nach Mairiporã, eine kleine Stadt ca. 40 km von São Paulo entfernt. Dort kam er in der Schulfanfare das erste Mal mit Musik in Kontakt. 1999 begann er bei Carlos Freitas Posaune zu lernen.

Anschließend studierte er an den bedeutendsten Musikschulen in Brasilien und Europa, wie z. B. an der Fundação das Artes de São Caetano do Sul (SP – Brasilien) bei Prof. Valdir Ferreira, an der Faculdade Santa Marcelina (SP – Brasilien) bei Prof. Darcio Gianelli und an der Musikakademie des Staatlichen Symphonischen Orchesters von São Paulo (Brasilien) unter der Leitung der Professoren Darcio Gianelli, Wagner Polistchuk und Darrin Milling. In Europa studierte Raphael an der Codarts Akademie in Rotterdam (Niederlande), unter Leitung der Professoren Jorgen van Rijen, Pierre Volders, Remko de Jager und Ben van Dijk.

Auszeichnungen und Festivals

Raphael gewann im Jahre 2003 den Wettbewerb für junge Solisten der Städischen Band von Ribeirão Pires. Im Jahr 2005 gewann er den 2. Platz des Blechbläserwettbewerbs der Universidade Livre de Música São Paulo und den 3. Platz im nationalen (brasilianischen) Wettbewerb Isolisti. Im Jahre 2008 war er Semifinalist der Fernsehshow Prelúdio des Fernsehsenders TV Cultura.

Raphael Paixão hat an wichtigen nationalen und internationalen Musikfestivals teilgenommen. Dazu zählen z.B. das Internationale Festival von Campos do Jordão in den Jahren 2007 und 2009, das Santa Catarina Musikfestival Femusc im Jahre 2009, der Music Workshop in Curitiba (Brasilien) in den Jahren 2004, 2008 und 2010 und der Slide Factory– Das Internationale Posaunenfestival in den Niederlanden im Jahr 2011.

Als Lehrer und Solist hat er zusätzlich an folgenden Veranstaltungen teilgenommen: Das internationale Posaunistentreffen des Brasilianischen Posaunisten Verbands (ABT) im Jahr 2012, das 1. Internationale Festival des Projeto Bone Brazil zusammen mit Ben van Dijk im Jahr 2013 und im Jahr 2015 gemeinsam mit Zachary Bond.

Orchestererfahrung

Raphael hat darüber hinaus umfangreiche Orchestererfahrung gesammelt. Er wirkte, auf Einladung zahlreicher Orchester und Musikensembles, in Europa und Brasilien als Gastmusiker mit. Dazu zählen u.a. das Continuo Orkest in Rotterdam (Niederlande), Dulce Memoire Chamber Choir in Overveen (Niederlande), das Philarmonische Orchester von Ribeirão Preto (Brasilien), das Symphonische Orchester der Universität São Paulo (Brasilien), das Philharmonische Orchester von São Caetano do Sul (Brasilien), das Städtische Symphonische Orchester von Santos (Brasilien), das Akademische Orchester von São Paulo (Brasilien), das Symphonische Orchester des Stadttheaters von Rio de Janeiro (Brasilien) und das Staatliche Symphonische Orchester von São Paulo (Brasilien).

Zurzeit ist Raphael Solo Posaunist am Brasilianischen Symphonischen Orchester und dem Symphonischen Orchester des Stadttheaters von São Paulo. Außerdem nimmt er an Kammermusik-Projekten teil, unterrichtet und gibt in ganz Brasilien Meisterklassen.

Raphael spielt:

  • THEIN Tenorposaune „Belcanto“

Copyright© Thein 2015.
All Rights Reserved.