DE EN

C-Kornett

Click = Zoom in | Double-Click = Zoom out

Besonderheiten des Instruments:

Nachdem sich am Ende der Klassik aus der großen Familie der verschiedensten Horninstrumente das Waldhorn als Hauptinstrument herausgebildet hatte, fehlte ein echtes konisches Sopraninstrument. Mit der Erfindung der Perinett-Ventile wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts in Frankreich ein „Cornet á piston“ , in der heutigen Trompetentonlage, entwickelt. Dieser Typ wurde sehr populär und verbreitete sich schnell. Trompeter wurden zugleich „Kornettisten“.

In Deutschland und Österreich wurden Kornette auch mit Drehventilen ausgestattet.
Neben dem B-Kornett war das A- Kornett verbreitet.
Das höher gestimmte C-Kornett ist eine Spezialität.
Für die anspruchsvollen Kornett Passagen in Igor Strawinsky´s „Die Geschichte vom Soldaten“ ist das C-Kornett sehr geeignet.

Unser Instrument wurde optimiert in Intonation und Ansprache und erlaubt einen typischen Kornett-Klang im Zusammenspiel mit dem neu entwickelten Mundstück HC.
Die Trigger für den 1. und 3. Zug sind sowohl im solistischen Spiel, als auch im Operngebrauch hilfreich.

Technische Details:

  • Schallbecherdurchmesser: 120mm
  • Schallbecherrand: schmaler Neusilberkranz
  • Material: Gelbmessing
  • Bohrung: 11,50mm
  • Wandstärke: 0,45mm
  • Finish: versilbert
  • Mundstückempfehlung: HC
  • Zusatz: Trigger am 1. & 3. Ventilzug

Copyright© Thein 2015.
All Rights Reserved.