DE EN

Trompeten

Die Zusammenarbeit mit großartigen Trompetern und die mittlerweile mehr als 25 Jahre andauernde Zusammenarbeit mit                            Prof. Matthias Höfs zeichnet ein tiefes individuelles und musikalisches Verständnis aus und begünstigt einen Prozess wechselseitiger Inspiration, aus dem zahlreiche wundervolle Trompeteninstrumente hervorgingen. Gemeinsam haben wir Instrumente entwickelt, die sich im Äußeren oft nicht von den herkömmlichen unterschieden. In dem Moment, in dem das Instrument zum Klingen gebracht wird, zeigt sich jedoch die ganze Schönheit. Besondere Klangeigenschaften sowie vorbildliche Intonation und Ansprache sind Ziele, die wir bei jedem neuen Instrument anstreben.

Neben den bekannten 3-ventiligen Trompeteninstrumenten hat Thein viele 4-ventilige Modelle:

4-ventilige Instrumente:

Eine Reihe von Besonderheiten zeichnen die 4-ventiligen Instrumente aus:
Zum einen wird natürlich der Umfang des Instruments nach unten erweitert. Alle 4. Ventile sind zudem so konzipiert, dass durch einen Aufsteck-Bogen aus dem Quartventil ein Quintventil wird.

Doch dies ist nur einer der vielen Vorteile. Durch das zusätzliche Ventil bekommt das Instrument mehr Masse, dadurch wird der Klang voluminöser und hat mehr Kern.

Außerdem erlaubt das 4. Ventil alternative Griffe, einmal für intonatorisch schwierige Töne, aber noch viel interessanter: Mit dem vierten Ventil gespielte Töne haben auch eine andere Klangfarbe. So klingt zum Beispiel ein mit dem 4.Ventil gespieltes "d" wesentlich freier, als wenn man es mit dem 1. und 3. Ventil greift. Das ermöglicht eine größere Flexibilität und reichere Klangfarben.

Tief-F-Trompeten

Die Tief-F-Trompete entwickelte sich im 19. Jahrhundert aus der Naturtrompete.Das Hinzufügen von 3 Ventilen erlaubt ein chromatisches Spiel, auch in der tiefen Tonlage.

Im französischen Raum wurden die Perinett-Ventile verwendet, im deutsch-österreichischen Raum die Drehventile.

Beide Versionen der Tief-F-Trompete bietet Thein an.

Piccolotrompeten

Hier lernen Sie unterschiedliche THEIN-Piccolo-Modelle kennen. Die Besonderheiten unserer Instrumente und die technische Daten.


Aida-Trompete

Besonderheiten des Instruments:
1-Ventilige Langtrompeten in As und H, die für die Verdi-Oper AIDA benötigt werden. Diese Instrumente wurden für die Hamburgische Staatsoper entwickelt, werden ausserdem in der Schweiz, in Amsterdam, Berlin und Dresden benutzt.
Eine Sonderentwicklung ist zudem das zusätzliche C-Ventil Teil mit 3 Ventilen für die “Königstrompeten” in der Oper “Lohengrin”.
 

Tristan-Holztrompete

Besonderheiten des Instruments:
Spezialtrompete in Langform aus Holz für den 3.Akt der Wagner-Oper “Tristan und Isolde". Dieses Instrument wurde für die Hamburgische Staatsoper entwickelt.

Ausserdem werden sie in der Schweiz, Amsterdam, Berlin und Dresden benutzt.


Copyright© Thein 2015.
All Rights Reserved.